Skip to main content

25 Jahre DIY

Zu poppig für die Punker und zu punkig für die Popper zelebriert »Bonns beste Strand-Punk-Band der Welt« seit nunmehr 25 Jahren genüsslich den Spagat auf der Demarkationslinie der Szene.

Sie machen Gute-Laune-Pop, (Weltuntergangs-)Stimmungslieder oder gar blanken Unsinn und sind weit entfernt von den 379 Hosen-Klon-Bands oder gar dem rechten Grauzone-Mob im Frei.Wild/Onkelz Ziehwasser.

Das frivole Burgfräulein ist »DIY« das es nur so kracht. Von der ersten Note, über die Gestaltung, bis zur fertigen Aufnahme ist alles selbst produziert und wird im Eigenvertrieb unter die Leute gebracht. Alles was mit dem DAS FRIVOLE BURGFRÄULEIN zu tun hat, kommt aus den Händen der Band.

Nach dem Geburtstags-Tribut-Sampler »Endlich 18«, auf dem Burgfräulein-Songs von  anderen überregional bekannten Künstlern nachgespielt wurden, erschien 2011 die EP  »Mixtape«. Sie beinhaltet, neben eigenen Stücken, auch Coverversionen von Bands mit denen DAS FRIVOLE BURGFRÄULEIN schon die Bühne teilen duften z.B. Extrabreit, Zeltinger-Band, und Abstürzenden Brieftauben.

Ihr Tonträger »Urlaubs-Report aus den Punkrock Single-Charts« wurde dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Aktion auch als limitierte 7” Vinyl-Single veröffentlicht. Die EP beinhaltet u.a. die Szene-Hits  »Bock auf Punkrock« und »Urlaub in den Misantropen«

Zum 25. Jübiläum erscheint nun mit »Punk vor Strichrechnung« endlich wieder eine komplettes Album. Wie schon auf der EP »Urlaubs-Report (...)«, zeigt die Band, das Punkrock viele verschiedene Seiten haben kann. 10 Songs, wo keiner wie der Andere klingt und doch alle die gleiche Handschrift tragen. Ein Album was zu überraschen weiß, ohne das bandtypische Augenzwinkern zu verlieren.

Die CD erscheint in Kleinst-Auflage als limitierte handgefaltete DIY Hülle, die Vinyl in limitierter Farbedition sowie Download-Code (als Vorbesteller Paket inkl. T-Shirt).